Vorbereitung

In dieser ersten Lektion geht es darum, alles für die folgenden Lektionen vorzubereiten. Das wichtigste hierbei ist, dass Sie ein SAP HANA System haben, auf dem Sie die Übungen durchführen können. Die Version des HANA Systems spielt keine große Rolle, da die meisten Inhalte sich sowohl auf HANA 1. 0 als auch auf 2.0 beziehen. Wo das nicht der Fall ist, wird das extra erwähnt.


Sie haben bereits ein SAP HANA System

Wichtig ist, dass das System per SQL-Konsole erreichbar ist und dass Sie einen Datenbankbenutzer haben, der in seinem Datenbankschema auch Objekte (z.B. Tabellen) anlegen darf.

Die Entwicklungsumgebung ist egal, Hauptsache eine SQL-Konsole ist vorhanden. Bitte probieren Sie diese mal aus, in dem Sie in Ihrem privaten Schema die folgende Anweisung eingeben und ausführen:

CREATE TABLE test(id INT, name NVARCHAR(39));

SELECT * FROM test

Bei diesem Test geht es nur darum, dass keine Fehlermeldung kommt. Wenn das der Fall ist, haben Sie wahrscheinlich ausreichend Berechtigungen für diesen Kurs.


Sie haben noch kein SAP HANA System

Wer kein SAP HANA System hat, der lernt im ersten Thema, wie man eines in der SAP Cloud Platform anlegen kann.

Das kostet nichts und ist in ca. 15 Minuten erledigt.


Nach dem jeder ein SAP HANA System hat und der Zugriff mit der SQL-Konsole funktioniert, muss das Demo Datemodell installiert werden. Das geht ebenfalls ganz einfach und ist im 2. Thema dieser Lektion beschrieben.